eyeDsec auf XINGeyeDsec auf XING
eyeDsec auf kununueyeDsec auf kununu
Ihr Partner für IT-Sicherheit und Datenschutz
17.10.2014 | von: Richard Laqua

Ein aktueller Artikel der VDI Nachrichten von Peter Kellerhoff weist auf die enormen Kosten hin, die mangelnde IT-Sicherheit verursacht. Er bezieht sich auf Experten der IT-SA Nürnberg und auf aktuelle Studien des Teletrust Statistikradars. Jedes zweite Unternehmen war demnach in den vergangenen zwei Jahren Zielscheibe eines Spionageangriffs. Die Kosten von Industriespionage für die deutsche Wirtschaft werden mit 11,8 Mrd. € beziffert. Die Einbußen für ein einzelnes Unternehmen können dabei in die Millionenhöhe gehen. „Mit Cyberkriminalität wird mittlerweile mehr Geld umgesetzt als mit dem weltweiten Drogenhandel“, veranschaulicht der IT-Sicherheitslösungsanbieter McAfee die Problematik.

Die Experten sind sich einig: Besser heute als morgen in die IT-Sicherheit investieren.
Dem können wir nur beipflichten.

Zum vollständigen Artikel der VDI Nachrichten.

 

 

Lieber IT-Sicherheitsziele erreichen, als zur Zielscheibe für Industriespionage werden.

Lieber IT-Sicherheitsziele erreichen, als zur Zielscheibe für Industriespionage werden.